Headerbild Compart - Zuverlässige Planung und Integration von effizienten IT-Landschaften.

COMPART IT-Solutions goes Hybrid & Cloud

Compart bedient seit über 30 Jahren größere Unternehmen, Kommunen und Kreise beim Aufbau und Betrieb von IT-/IoT-Infrastrukturlandschaften. 

Der technische Fortschritt, der zunehmende Fachkräftemangel zur Betreuung von IT-Landschaften und die Pandemie sind Treiber der Veränderung der modernen Arbeitswelt. Heute werden die Applikationen in dezentralen Clouds als Services bereitgestellt und nicht zuletzt die Pandemie hat den stationären Arbeitsplatz extrem mobil ins Homeoffice, zum Kunden oder gar auf eine schöne Insel verlagert.
Alles wird dezentraler… 
Wenn der Application-Layer mit den Server- und Storage-Funktionen in Clouds ausgelagert wird, oder der moderne Arbeitsplatz nahezu überall da zu Hause ist, wo ein leistungsstarker Internetzugang bereitsteht, stellt dies an die moderne IT im Zeitalter der Digitalisierung hohe Anforderungen. 
Die Veränderung „schreit“ nach ausfallsicheren und starken Netzen und stabilen und sicheren Diensten.

Mitarbeiterfoto Matthias Pomplun, Leitet die neue Unit HYPERbridge als Digitalisierungspartner in der Region
Matthias Pomplun
Leitet die neue Unit HYPERbridge als Digitalisierungspartner in der Region

Neu im Programm: Breitbandausbau, Internetdienste und Cloudservices

Compart erweitert als führender Anbieter funkbasierter Netzlösungen das Leistungsportfolio um den Ausbau von Glasfaser-Netzen und bietet dazu professionellen Internetaccess. Dazu hat Compart mit führenden Telekommunikationsunternehmen und mit dem Anbieter der deutschen Cloud eine bärenstarke Allianz geschmiedet, um den digitalen Wandel optimal für professionelle Organisationseinheiten (Unternehmen, Kommunen, Krankenhausverbände etc.) zu gestalten und umzusetzen. 

„Wir haben die Methode von unseren Bestandskunden im Betrieb von sogenannten Kritischen Infrastrukturen gelernt, bei denen kein System-Ausfall erlaubt ist und den Betrieb lahmlegen darf“

weiß Compart Geschäftsführer Dirk Hartmann um die Notwendigkeit von ausfallsicheren Systemen. 

Mit diesen starken und hochverfügbaren Weitverkehrsnetzen und stabilen Diensten ist der sichere Betrieb von Cloudapplikationen gewährleistet. Mit der „Deutschen Cloud“ von IONOS haben wir dazu den richtigen Partner – professionell und DSGVO-konform!

Das neue Service-Portfolio belebt dazu das Compart-Partner-Business mit neuen Impulsen.

„Wir bündeln wie im Richtfunk alle erforderlichen Input-Ressourcen, so dass unsere Reseller-Partner sehr schnell, hoch professionelle Services für ihre Kunden adaptieren können!“

HYPERbridge– Digitize your Business

Logo HYPERbridge - Digitize your Business

HYPERbridge heißt die neue Business Unit, die mit dem erweiterten Leistungsportfolio den Digitalisierungspfad der B2B-Kunden professionell und zuverlässig begleiten wird. Zeitgleich startet um den ehemaligen Prokuristen des regionalen Internetserviceproviders HeLi NET, Matthias Pomplun, ein erfahrenes Team bei HYPERbridge, so dass das Know-how und die Expertise auch beim Aufbau und Betrieb von Glasfasernetzen bei HYPERbridge zuhause ist. 

„Ich kenne Compart seit fast 20 Jahren und bin fasziniert, mit welchem Tempo und hoher Expertise hochspannende Projekte mit erstaunlich großen Kunden umgesetzt werden,“

freut sich Matthias Pomplun als neuer Leiter ISP und Cloudservices auf die Begleitung von Unternehmen und Kommunen in der Region. 

HYPERbridge unterhält zusätzlich mit nahezu allen führenden Glasnetzbetreibern Partnerschaften, um auch mit Glas schnelle Netzzugänge zu ermöglichen.

Hybrid-Netze zur Ausfallsicherheit im IT-Betrieb

„Wer seine zentralen Applikationen wie Warenwirtschaftssysteme sinnigerweise in die Cloud verlagert, muss ausfallsichere Netzzugänge haben,“

verweist MatthiasPomplun auf die besondere Qualität der Hybrid-Netze der HYPERbridge.

„Fällt das Glas-Netz durch eine Störung, z.B. durch Tiefbaumaßnahmen aus, fällt dem Unternehmen das zunächst nicht auf, da der hybride Weg via Richtfunk ohnehin parallel und leistungsstark den Netzwerk-Zugang gewährleistet. Das gilt natürlich auch umgekehrt. Nur so kann man via medienneutraler Redundanz Hochverfügbarkeiten schaffen und gewährleisten, dass der Betrieb des Unternehmens nicht gefährdet wird.“

chatsimple